Ich biete Ihnen

1. Als Pflegesachverständige (zertifiziert durch TÜV Rheinland; ID 6126 inkl. 20660):

neutrale, unabhängige Pflegegutachten bei

  • Unstimmigkeiten mit Leistungen der Pflegekasse nach erfolglosem Widerspruch
  • Verdacht auf Pflegefehler
  • Verfahren vor dem Sozialgericht
  • sowie zur Prüfung von Fremdgutachten im Hinblick auf die Möglichkeit eines Widerspruchs oder einer Klage

Die Vergütung erfolgt nach JVEG, für Privatpersonen nach Anfrage

2. Als Verfahrenspflegerin nach dem Werdenfelser Weg (TÜV Rheinland):

  • Vertretung des Pflegebedürftigen bei gegebenenfalls vermeidbaren freiheitsentziehenden Maßnahmen (feM)
  • Beratung hinsichtlich alternativer Maßnahmen zu feM im Auftrag durch das Betreuungsgericht oder auch durch Heime/ Privatpersonen/ Bevollmächtige

Die Vergütung erfolgt nach FamFG, für Privatpersonen ebenfalls nach Absprache